Rehaziele

Rehabilitationsziele sind der Schlüssel zu Ihrem Erfolg

Vereinbarung von Therapiezielen mit dem Patienten

Der Rehabilitationszielvereinbarung ist ein zentraler Bestandteil der medizinischen Rehabilitation der Klinik Borkum Riff und hat somit einen hohen Stellenwert.

 

Bereits im Vorfeld wird den Patienten ein ausführlicher Anamnesebogen zugesandt. Dieser beinhaltet eine Fragestellung zu den Erwartungen/Zielsetzungen an die Rehabilitation in der Klinik Borkum Riff.

 

Im ärztlichen Aufnahmegespräch werden die Rehabilitationsziele mit dem Patienten gemeinsam und individuell vereinbart. Daraus resultierend werden je nach Beschwerdebild Therapieziele - angelehnt an die vorgegebenen leitliniengerechten Standard’s - schriftlich fixiert und dem Patienten ausgehändigt.

 

Der Zielerreichungsgrad wird im Rehabilitationsverlauf fortlaufend in Facharzt-, Stationsarzt oder Bedarfsvisiten in Zusammenarbeit mit den Therapeuten überprüft und bei Bedarf angepasst.

 

Am Ende der Rehabilitation werden im ärztlichen Abschlussgespräch die Ziele bezüglich des Rehabilitationserfolges im Einzelnen besprochen. Zur Stabilisierung der erreichten Rehabilitationsziele Möglichkeiten zur Nachsorge, wie zum Beispiel Hautschutzmaßnahmen, Ernährungsempfehlungen, Selbsthilfegruppen besprochen und teilweise eingeleitet.

Zusatzinformationen

Anschrift

Reha-Zentrum Borkum | Klinik Borkum Riff

Hindenburgstrasse 126 | 26757 Borkum
Tel. 04922 - 302 0 | Fax 04922 - 302 682

mail: Reha-Klinik.BorkumRiff@drv-bund.de

Wichtige Informationen zu Corona

Infoschreiben für unsere Patienten

Corona-Warn-App gleich von der Seite der Bundesregierung runterladen

Wichtige Hinweise zum Coronavirus finden Sie hier.

Informationen zum Datenschutz