Rehabilitationspflege

In der Rehabilitation kommt der Rehabilitationspflege eine zentrale Koordinations- und Schnittstellenfunktion zu. Sie zeichnet sich durch ein strukturiertes, am Patienten orientiertes Qualitätskonzept aus und beinhaltet mannigfaltige Tätigkeiten. Die Pflegekräfte sind durch ihre 24-stündige Präsenz der zentrale Ansprechpartner für die Patienten, für den Arzt und die Mitarbeiter aus allen anderen Abteilungen. Zu den Aufgaben des Pflegedienstes gehört die Organisation und Dokumentation im Rahmen der Patientenbetreuung.

Im Rahmen einer sektorenübergreifenden Versorgung setzt die Rehabilitations-Pflege die medizinischen Anordnungen der Ärzte, die im ambulanten Bereich oder im Akutkrankenhaus begonnenen therapeutischen Maßnahmen fort und bereitet den Patienten auf die medizinisch notwendigen Anwendungen nach seinem Aufenthalt in unserer Rehabilitationsklinik vor.

Für die beiden Indikationsschwerpunkte an unserer Rehabilitationseinrichtung sind folgende therapeutische Schwerpunkte hervorzuheben, die in der Rehabilitations-Pflege definiert werden:

  • Unterstützung der Hautbasistherapie („Körperpflege“)
  • Kreislaufkontrollen (Blutdruck/Puls)
  • Temperaturkontrollen
  • Körpergewichtskontrollen
  • Blutabnahmen
  • Blutzuckerkontrollen
  • Applikation von Medikamenten (z.B. Insulin intramuskuläre Injektionen u. a.)
  • Führen des Pflegeprotokolls
  • Wundbehandlungen
  • Narbenpflege
  • externe Dermatotherapie
  • Anleitung bei Aerosoltherapie-Inhalationsgerät
  • Anleitung zur inhalativen Applikation von Dosieraerosolen und
  • Pulverinhalation
  • Anleitung bei Sauerstoffapplikation
  • Anleitung bei Peak-Flow-Kontrollen
  • Antithrombosemaßnahmen
  • Stufenbettlagerungen
  • Kontrolle und Messungen von Extremitätenumfangsdifferenzen
  • Prophylaxe und Maßnahmen zum Lymphödem und bei chronischen Venenerkrankungen
  • Kompressionsverbände
  • Vor- und Nachbereitung sowie Assistenz bei operativen Eingriffen
  • (z.B. Naevusexzision, Probeexzision)
  • Portpflege

Zusatzinformationen

Anschrift

Reha-Zentrum Borkum | Klinik Borkum Riff

Hindenburgstrasse 126 | 26757 Borkum
Tel. 04922 - 302 0 | Fax 04922 - 302 682

mail: Reha-Klinik.BorkumRiff@drv-bund.de

Wichtige Informationen zu Corona

Infoschreiben für unsere Patienten

Corona-Warn-App gleich von der Seite der Bundesregierung runterladen

Wichtige Hinweise zum Coronavirus finden Sie hier.

Informationen zum Datenschutz